Die Ergotherapie (Beschäftigungs- und Arbeitstherapie) bedient sich komplexer, aktivierender, handlungsorientierter und alltagsnaher Methoden und Verfahren. Die individuelle Behandlung erfolgt unter Einsatz von adaptiertem Übungsmaterial, funktionellen, spielerischen, handwerklichen und gestalterischen Techniken sowie lebenspraktischen Übungen.

 

Behandelt werden Menschen jeden Alters, mit verschiedensten Problemen und Einschränkungen im alltäglichen Leben. Diesbezüglich werden verschiedene Fachbereiche unterschieden.

 

Ziel dieser Maßnahmen ist die Wiederherstellung, Entwicklung, Verbesserung, Erhaltung oder Kompensation der krankheitsbedingt gestörten motorischen, sensorischen, psychischen und kognitiven Funktionen und Fähigkeiten, die zur Krankheits- und Alltagsbewältigung und zur Wiedereingliederung in Familie, Beruf und Gesellschaft notwendig sind. Die handlungsorientierten Ansätze der Ergotherapie zielen auf die Wiedergewinnung größtmöglicher Selbständigkeit und Eigenverantwortung.

 

Diese umfassen neben der Anpassung und Schulung mit Hilfsmitteln und Orthesen/Schienen auch Beratungen zur Schul-, Arbeitsplatz, Wohnraum- und Umfeldanpassung vor Ort, sowie der Angehörigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen