Ein neues Trainingsprogramm für Schlaganfallpatienten

 

Schlaganfall ist eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland und die häufigste Ursache für mittlere und schwere Behinderungen. Äußerst wichtig und in einigen Fällen langfristig notwendig sind daher umfangreiche Rehabilitationsmaßnahmen.

Ein, wie medizinische Studien belegen, effektives Therapieprogramm zur Wiederherstellung der Beweglichkeit ist die Constraint Induced Movement Therapie (übersetzt: Bewegungstherapie durch erzwungenen Gebrauch) oder kurz CIMT genannt. Sie wird primär im stationären Rahmen angeboten und muss in der Regel privat finanziert werden.

Das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf entwickelte „CIMT at Home“, eine praktikable und kostensparende Möglichkeit, um CIMT als ambulante Therapiemaßnahme noch mehr Patienten zugänglich zu machen.

Zusammen mit dem Patienten wird ein individuelles und umfangreiches motorisches Training entwickelt für das ausschließlich der betroffene Arm genutzt wird und das der Patient selbstbestimmt zu Hause durchführen kann.

Gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit wird derzeit eine Studie zum Nachweis der Effizienz der „CIMT at Home“ durchgeführt. Die Praxis Ergotherapie in Hannover beteiligt sich zusammen mit über vierzig weiteren Therapiepraxen aus ganz Norddeutschland an dieser Studie. Gerne steht Ihnen das Team der Praxis Ergotherapie in Hannover für weitere Informationen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen